European Championships aus erster Hand! 11. - 21 August 2022 in München.

Aktualisiert: 25. Apr.

Aus erster Hand? Für mich hat die Vorbereitungszeit schon begonnen. Sie treffen mich während der European Championships im Olympiastadion an. Im Bereich Gästebetreuung werde ich vom 14. bis 21. August 2022 als Guest Management Volunteer tätig sein.



Lassen Sie uns vor Beginn der European Championships gemeinsam die wichtigsten Sportstätten auf dem Olympiagelände besuchen:

  • Sie erfahren dabei, was Sie über die einzelnen Sportstätten wissen müssen. In neun Sportarten kämpfen europäische Sportler*innen um Medaillen und Rekorde. Einige werden Ihnen vorgestellt. Damit Sie bestens vorbereitet sind, wenn die European Championships Mitte August beginnen.

  • Es gibt auch ein umfangreiches Kulturprogramm: "The Roofs. Festival of Munich 2022", über das Sie informiert werden.

Warum eine Tour zu den Sportstätten auf dem Olympiagelände? Blicken wir zurück!

"Das Olympiagelände ist der Mittelpunkt der Spiele: Im Stadion bestaunen die Besucher Eröffnungs- und Schlussfeier, die Leichtathletik-Wettbewerbe ... auch Fußball wird dort gespielt. Der Star Mark Spitz krault in der Schwimmhalle. ... Nach den Spielen bleibt das Olympiagelände ein lebendiger Ort. Das spektakuläre Zeltdach ist aus dem Münchner Stadtbild nicht mehr wegzudenken."




Wir müssen 50 Jahre zurückblicken, um auf ein vergleichbares sportliches Großereignis zu stoßen, das in München stattgefunden hat. Es waren die Olympischen Spiele von 1972 und sie stehen Pate für die European Championships 2022! Dies wird auch durch den Slogan "Back to the Roofs" ausgedrückt. "Roofs" bezieht sich auf das weltbekannte Olympia-Zeltdach.​


Ein lebendiger Ort ist das Olympiagelände seit 1972 geblieben. Mittelpunkt von international bedeutenden Sportwettbewerben wird es 2022 wieder werden, wenn dort die European Championships ausgetragen werden.

Inhaltlich und namentlich sind die European Championships eine junge Veranstaltung. Sie fanden 2018 das erste Mal statt. Für München sind sie die größte Sportveranstaltung seit den Olympischen Spielen 1972. Hier bietet sich München eine doppelte Chance:

  • einmal mit dem Blick zurück – das 50-jährige Jubiläum der Spiele von 1972 mit einer in Form und Inhalt passenden Sport-Veranstaltung zu feiern,

  • einmal mit dem Blick nach vorne – als zweiter Veranstalter der European Championships überhaupt eigene Impulse zu geben!



Schauen wir uns an, was sportlich geboten ist.


Gold, Silber, Bronze, Platzierung – heißt es für 4.700 Sportler*innen aus 36 Nationen. Die meisten von ihnen treten in der Leichathletik und den Kanu- und Ruderwettbewerben an, d. h. die beiden Hauptaustragungsorte sind das Olympiastadion und die Olympia-Regattastrecke. In neun Disziplinen wird um die Medaillen und Platzierungen gerungen.

Zum Vergleich: 1972 traten 10.000 Sportler*innen aus 122 Nationen in 21 Disziplinen an.



An folgenden Orten können Sie die Wettkämpfe live erleben:

  • Münchner Innenstadt (Marathonlauf, Gehen und Straßenradrennen),

  • Königsplatz (Beachvolleyball und Klettern),

  • Olympia-Regattastrecke in Oberschleißheim (Kanu-Rennsport und Rudern),

  • Messe München Riem (Bahnradsport),

  • Rudi-Sedlmayer-Halle in Sendling-Westpark (Tischtennis),

  • Olympiahalle (Turnen),

  • Olympiastadion (Leichtathletik),

  • Olympiapark (Mountainbike, BMX, Triathlon).



Wettkampforte Zahlen, Daten, Fakten!

  • Olympiahalle (Anfahrt Olympiahalle, -park, -stadion) Sie fasst bis zu 15.500 Zuschauer und ist damit die größte Halle in München und die zweitgrößte Sportstätte in der Stadt. 1972 fanden hier die Handball- und Turnwettbewerbe statt. 2022 finden hier die Turn-Wettbewerbe statt.

  • Olympiapark Mountainbike, BMX Freestyle und Triathlon finden hier statt. Die Triathleten starten am Olympiasee mit dem Schwimm-Wettkampf. Die Mountainbiker und BMX-Fahrer werden am Olympiaberg aktiv. Dieser bietet sich auch als Aussichtspunkt an, von dem aus die sportlichen Aktivitäten im Olympiapark gut überblickt werden können.

  • Rudi-Sedlmayer-Halle (Anfahrt) Eine eigene Halle für den Basketball! Heute spielt hier das ganze Jahr über die FC Bayern Basketballmannschaft. 1972 fand das olympische Basketballturnier statt. 2022 werden hier die Tischtenniswettbewerbe ausgetragen.

  • Olympia-Regattastrecke (Anfahrt) Sie ist etwa 8 Kilometer vom Olympiapark entfernt. Die Regattastrecke gehört zum Erbe der olympischen Spiele von 1972. Acht Ruderbahnen und eine Streckenlänge von 2.000 Metern stehen zur Verfügung. Achten Sie auf den Wind! Beim Bau der Regattastrecke wurden die Windrichtungen berücksichtigt, d.h. sie wurde parallel zu den vorherrschenden Südwest- und Nordostwinden errichtet. 2022 stehen hier endlich wieder Kanu-Rennsport und Rudern im Mittelpunkt.

  • Olympiastadion Folgende sportliche Großereignisse fanden seit 1972 hier statt: Finale der Fußball-WM 1974, Finale der Fußball-EM 1988, Finale der Champions League 1997, Leichtathletik-EM 2002. Die weltbekannte Zeltdachkonstruktion hat dazu beigetragen, dass mittlerweile der Antrag auf Eintragung als Weltkulturerbe gestellt wurde. 2022 werden hier – genauso wie 1972 – die Leichtathletikwettkämpfe ausgetragen.

3 Ansichten0 Kommentare