MAX-LIEBERMANN_MUENCHNER-BIERGARTEN_CC-BY-SA_BSTGS_14979ESK3 (1).jpg

Mit dem Rad in
den Biergarten!

Was?

Radtour

Wann? / Wo?

Termine nach Absprache

Sprache

Deutsch/Bairisch
English

Dauer / Preis

5 Stunden
320 € (Gruppe)

Mit dem Rad in den Biergarten!

Auf Radln zur Radlermaß

Wissen Sie, was die Radler-Maß mit dem Radlfahren zu tun hat? Vielleicht genießen Sie es einfach nur, in den Biergärten Münchens Ihre Freizeit zu verbringen. Dann lassen Sie uns das doch gemeinsam machen! Es gibt viele Biergärten in München, von denen einige noch von Ihnen entdeckt werden sollten. Solche möchte ich Ihnen auf dieser Tour vorstellen. 

Natürlich gehen wir nicht nur radeln, sondern beschäftigen uns auch ein mit der Stadt- und Landesgeschichte und den auf dem Weg liegenden Sehenswürdigkeiten und Besonderheiten.

Am Ende der Biergarten-Radltour haben Sie sportlich etwas geleistet! Und das Getränk kennen gelernt, das angeblich für radfahrende Zeitgenossen erfunden worden ist: die Radlermaß.

Ich freue mich auf Sie! 

Des mach ma!

Damit Sie wissen, auf was Sie sich bei dieser Tour einlassen, möchte ich Ihnen einige Vorschläge machen. Treffpunkt für alle Touren ist am Müllerschen Volksbad. Von dort aus können wir gleich auf die Radwege entlang der Isar fahren. 

Es gibt folgende Touren:

  • Biergarten-Radltour Süd – Vom Volksbad Richtung Südwesten, wobei die Anzahl der Biergärten Ihnen überlassen ist. Die Anzahl der Biergärten, die wir besuchen, liegt zwischen mindestens zwei und höchstens fünf. Etwas Kondition sollten Sie mitbringen, da wir bei dieser Streckenführung entgegen der Fließrichtung der Isar auch Steigungen zu bewältigen haben. Diese sind machbar. Sie können Strecken zwischen 30 und 55 km wählen.

  • Biergarten-Radltour Nord – Vom Volksbad Richtung Nordwesten. Auch hier richtet sich die Anzahl der zu besuchenden Biergärten nach Ihren Wünschen und Bedürfnissen. Wir fahren auf dieser Strecke entweder drei oder vier Biergärten an. Sie können Strecken zwischen 28 und 38 km aussuchen.

  • Die Touren sind so angelegt, dass besondere Biergärten, in denen Sie vielleicht noch nicht oder noch nicht so oft waren, angesteuert werden. 

Derf's a bisserl mehra sei?
Image by Sven Mieke