Diese Dienstleistung ist nicht verfügbar. Für mehr Infos bitten wir um Kontaktaufnahme.

Genussvoller Zeitvertreib auf dem Lande!

Schloss Nymphenburg und seine Parkburgen.

  • 16 Euro
  • Schloss Nymphenburg, Haupteingang

Beschreibung

Der 11. Juli 1662 war ein ganz besonderer Tag für München und Bayern. An diesem Tag erblickte Kurprinz Max Emanuel das Licht der Welt. Er war das zweite Kind des bayerischen Kurfürstenpaares und der erste Sohn! Seine Eltern hatten zehn Jahre auf diesen Zeitpunkt gewartet. Das erklärt, warum seine Geburt überschwänglich gefeiert wurde, in barocken Dimensionen, dem Zeitalter angemessen! Feierlichkeiten vergehen, Bauten bleiben! Die Geburt Max Emanuels ist bis heute durch zwei Bauwerke im Münchner Stadtbild verewigt: die Theatinerkirche und das Schloss Nymphenburg. Bei dieser Führung beschäftigen wir uns mit Schloss Nymphenburg, seiner Entstehungsgeschichte und seinen Bewohner*innen. Sinn und Zweck eines Landschlosses wie Nymphenburg war es, dem strengen Hofzeremoniell zu entkommen. Hier sollten Genuss und Vergnügungen an erster Stelle stehen. Im ausgedehnten Schlosspark werden wir dann den historischen Freizeitvergnügen des Adels auf die Spur kommen. Vier entzückende Parkburgen laden zum Vergnügen und Verweilen ein!​ Sind Sie bereit für einen genussvollen Zeitvertreib auf dem Lande? Ich freue mich auf Sie und lustvolle Vergnügungen in Nymphenburg!


Bevorstehende Sitzungen


Kontaktangaben

+491729590046

s_grassl@gmx.de

Humannweg 17, 80937 München, Deutschland